Bücherschrank eingeweiht

Der Wunsch nach einer zugänglichen Kleinbibliothek kam bei verschiedenen Veranstaltungen der Quartiersgruppe auf.

Dies konnte, dank der Sparkasse, in deren zugänglichem Foyer ermöglicht werden.

Anbei ein Artikel aus der Offenbach Post vom 24.02.2016
Zugänglich und Sicher zugleich. Quartiersgruppe bestückt Bücherregal in der Sparkasse Urberach
Artikel aus der Offenbach Post vom 24.02.2016

Artikel aus der Stadtpost vom 25.02.2016

Nutzungshinweise als Leser und Buchspender
Ansprache Bücherschrank ansehen

Spielkreis startet im neuen Domizil

Am Donnerstag, dem 8. Oktober 2015 um 19 Uhr

startet der Spielkreis der Quartiersgruppe Urberach im neuen Domizil im Gemeinschaftsraum des Franziskushauses in der Ober-Rodener-Straße in Urberach.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Leitung des Franziskushauses für die gewährte Gastfreundschaft!

Alle Bürger, die Freude am gemeinsamen Spielen haben, sind sehr herzlich eingeladen (je nach Interesse werden Karten-, Brett- oder Gesellschaftsspiele angeboten).

Zukünftig findet der Spieleabend alle 14 Tage (in den ungeraden Wochen) jeweils am Donnerstag von 19-21 Uhr im Franzuskushaus statt.
Eine monatliche Terminübersicht finden Sie hier auf der Website unter „Termine“ oder kann am Spieleabend eingesehen werden.

Auf ihr Kommen und einen fröhlichen und unterhaltsamen Spieleabend in netter, ungezwungener Atmosphäre freuen sich die Mitglieder des Spielekreises der Quartiersgruppe Urberach.

KAB – Gesund werden mit der richtigen Ernährung

Die KAB St. Gallus Urberach lädt wieder ein zu einem Infoabend im neuen Gemeindezentrum neben der katholischen Kirche.
Am Freitag 25.09.2015 dreht sich ab 19.30 Uhr alles um das Thema Ernährung. Frau Sauer, medizinisch geprüfte Ernährungsberaterin, stellt vor, wie man mit einer praxistauglichen guten Ernährung seine Gesundheit verbessern kann. Auch viele Krankheiten können durch eine passende Ernährung positiv beeinflusst werden.
Selbstverständlich ist neben dem Vortrag auch Platz für „Ihre“ Fragen.
Gerade bei diesem Thema wird deutlich: Sie haben Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit selbst in der Hand!
Der Eintritt ist frei – aus aktuellem Anlass bitten wir jedoch um eine Spende für den Freundeskreis Flüchtlinge Rödermark.

Weitere Infos, siehe Flyer