Neues Logo der Quartiersgruppe

Quartiersgruppe verwendet das neue Logo

Bedeutung des neuen Logos

Das stilisierte Teil-Blatt soll die Nähe zum städtischen Logo und den Lindenblättern des Rödermärker Wappens zeigen.
Es steht somit symbolisch für den Teil der Stadt, den die Quartiersgruppe Urberach repräsentiert.
Es sind Assoziationen an einen Pfeil beabsichtigt, der die Dynamik des Engagements der Gruppe, die schon viele Projekte für die Stadt realisiert hat, symbolisieren soll.
Die Rundform, gebildet durch das Blatt/Pfeil-Element als Bestandteil eines Kreises weisen auf den Gemeinschaftsgeist der Gruppe hin.
Das Logo greift gleichzeitig durch seine Form und Farbgebung auch das Kreiselement des städtischen Logos auf.

Erstes Präsenztreffen nach 8 Monaten

Nach einer durch Corona bedingten Pause von 8 Monaten traf sich die Quartiersgruppe Urberach zu ihrer ersten Präsenzsitzung im laufenden Jahr auf dem Spielplatz an der Rodauquelle. Vor einigen Jahren wurde dieser von der Quartiersgruppe restauriert.
Das Treffen war mit 15 Teilnehmern entgegen mancher Befürchtungen gut besucht und man feierte das Wiedersehen spontan mit Sekt und Gebäck. Aufgrund eines aufziehenden Gewitters wurde die Tagesordnung diszipliniert abgehandelt. Für private Gespräche blieb deshalb kaum Zeit.Zukünftig sollen die Treffen wieder regelmässig stattfinden.